Was gibt es Schöneres zum Kaffee als diese knusperigen italienischen Mandelkekse?

Leider enthalten die fertig gekauften sehr viel Zucker. Dieses Rezept kommt ohne Zucker und mit relativ wenig Mehl aus.

Das Ergebnis ist absolut überzeugend.

Rezept drucken
Cantuccini - Mandelkekse ohne Zucker
Was gibt es Schöneres zum Kaffee als diese knusperigen italienischen Mandelkekse? Leider enthalten die fertig gekauften sehr viel Zucker. Dieses Rezept kommt ohne Zucker und mit relativ wenig Mehl aus. Das Ergebnis ist absolut überzeugend.
Küche Italian
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Blech
Zutaten
Küche Italian
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Blech
Zutaten
Anleitungen
Teig vorbereiten
  1. Alle Zutaten, bis auf die ganzen Mandeln, gründlich zu einem Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzufügen.
  2. Die ganzen Mandeln hinzufügen und unterkneten.
  3. Den Teig mit Mehl bestäuben und inFrischhaltefolie oder einem verschlossenen Kunststoffbeutel für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank liegen lassen.
Vorbacken
  1. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  2. Den Teig in 3 gleich große Teile trennen (pro Blech, wenn du 2 Bleche zubereitest, dann in 6 Teile).
  3. Auf der gut bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig 3 Rollen (pro Blech) formen (so lang, dass sie gerade auf das Backblech passen).
  4. Längs auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
  5. Den Ofen auf 175 Grad zurück regeln und die Cantuccini für 15 Minuten backen lassen.
  6. Auskühlen lassen.
Zu Ende backen
  1. Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  2. Aus den Rollen vorsichtig mit einem sehr scharfen Messer ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Backblech verteilen.
  3. 12-15 Minuten goldbraun backen.
  4. Auskühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren.
Rezept Hinweise

Wenn du die doppelte Menge Teig zubereitest, kannst du auch 2 Bleche (auf einmal oder nacheinander) backen. Ich backe gern die doppelte Menge vor, beim Fertigbacken der in Scheiben geschnittenen Cantuccini backe ich diese nacheinander, damit sie schön knusprig werden.

Guten Appetit!

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.