Go Back

Wild-Gulasch

Ungarische Art
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Ungarisch
Portionen 8

Equipment

  • Bräter mit Deckel

Zutaten
  

  • 1 kg Wildfleisch Reh, Dam, Muffel, Wildschwein
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 kg Zwiebeln normale Speisezwiebeln
  • Butterschmalz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 10 g Paprika, rosenscharf ungarisch
  • 40 g Paprika, edelsüß ungarisch
  • ¼ l Rotwein trocken
  • 300 ml Wildfond
  • ½ Tube Paprikamark oder Gulaschpaste ungarisch
  • 2 TL Kümmel + Majoran + Thymian im Mörser zerkleinert

Anleitungen
 

Fleisch vorbereiten

  • Fleisch in 2cm große Würfel schneiden
  • Knoblauchpulver mit Salz mischen und in die Fleischwürfel einmassieren
  • mindestens 1 Stunde darin marinieren, besser über Nacht

Jetzt gehts los

  • Den Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden
  • Zwiebelwürfel in Butterschmalz im Bräter bei mittlerer Hitze blond anschwitzen lassen (nicht mehr!)
  • Fleischwürfel auf die Zwiebeln legen und 15 Minuten angehen / Saft ziehen lassen (auf kleiner Flamme, weiterhin ohner Deckel)
  • Das Paprikapulber darüber streuen, sodass alle Fleischwürfel damit bedeckt sind (das geht am besten mit einem kleinen Sieb)
  • Tomatenmark zugeben
  • Temperatur erhöhen und gut umrühren- Vorsicht, dass das Paprikapulver nicht verbrennt!
  • Einkochen, bis der Saft, die Feuchtigkeit praktisch ganz verdampft ist
  • Rotwein und Wildfond hinzufügen, je eine kleinen Schluck zurück behalten

Weiter gehts im Backofen

  • Deckel auflegen und in den vorgeheizten Backofen
  • Je nach Wildart 1,5 bis 2,5 Stunden schmoren
  • Zwischendurch immer wieder umrühren und ggf. noch etwas Fond oder Rotwein hinzufügen
  • Gewürze und Paprikamark hinzufügen

Notizen

Dieses wunderbare Rezept haben wir bei www.essensgut.de gefunden und in eine Wild-Variante umgewandelt.
Keyword Wild