Wer liebt ihn nicht, den unwiderstehlichen Duft nach gebrannten Mandeln?

Leider sind die gekauften Mandeln vom Weihnachtsmarkt von einer – für meinen Geschmack – viel zu dicken Zuckerkruste umhüllt. Das tut weder der Gesundheit noch den Zähnen gut.

Dabei ist Selbermachen überhaupt nicht schwierig. Und um ein Vielfaches günstiger.

Sie sind nicht nur eine leckere Knabberei, sondern auch ein willkommenes Mitbringsel.

Je nach Pfannengröße kannst du auch sofort die doppelte bis vierfache Menge zubereiten.

Rezept drucken
Gebrannte Mandeln mit wenig Zucker
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Wasser mit dem Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer beschichteten Pfanne zum Kochen bringen.
  2. Die Mandeln hinzufügen und auf hoher Flamme unter Rühren so lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit verschwunden ist.
  3. Wenn der Zucker beginnt, krümelig zu werden, die Temperatur etwas herunter regeln und noch solange weiter rühren, bisher wieder zu schmelzen beginnt und Fäden zieht.
  4. Die Mandeln sofort auf ein mit Backpapier belegtes Backblech schütten. Durch Schütteln die Mandeln auf dem Blech verteilen und es dann abkühlen lassen. Ich stell es dazu für 10 Minuten auf die Terrasse.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.