Sauerteig forever

Vor einem halben Jahr kauften wir bei einer Bio-Bäckerei einen Natursauerteig, der noch heute die Grundlage unserer selbstgebackenen Roggenmischbrote ist.

Wir haben ihn Siggi, den Sauerteig genannt.

Ich rühre die Mischung meistens direkt in einem ehemaligen 1 kg Joghurt-Eimer an, dieser hat genau die richtige Größe.

Sauerteig kann ewig lange halten, wenn du ihn immer wieder vermehrst. Das geht so:

Sauerteig vermehren

Vorbereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 8 Stdn. 5 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 300 g Natursauerteig
  • 175 g Roggenmehl
  • 140 ml Wasser kalt

Anleitungen
 

  • Mehl und Wasser zum Sauerteig hinzufügen und einfach mit einer Gabel verrühren
  • Über Nacht abgedeckt in der Küche stehen lassen
  • Die Menge, die nicht sofort verwendet wird in einem geschlossenem Behälter im Kühlschrank aufbewahren

Video

Notizen

Das perfekte Gefäß zum Anrühren und Aufbewahren ist ein 1-kg-Joghurteimer.
Keyword Backen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating